Home | Impressum
KölnKlavier · Themen
Übersicht Tonartencharakteristik

Dieser Beitrag steht als gepackter PDF auch zum Download (ca. 200 kb) bereit.

Tonartencharakeristik

Quellenangaben

Bartolus 1614 Abraham Bartolus: Musica Mathematica, Das ist: Das Fundament der allerliebsten Kunst der Musicae, wie nemlich dieselbe in der natur stecke, vnd ihre gewisse proportiones, das ist, gewicht vnd mass habe, vnd wie dieselben in der Mathematica, Fürnemlich aber in der Geometria vnd Astronomia beschrieben sind ... Leipzig 1614.
Rousseau 1691 Jean Rousseau: Méthode claire, certaine et facile pour apprendre à chanter la Musique. Paris 1691.
Charpentier 1692 Marc-Antoine Charpentier: Règles de composition [Ms. Paris, Bibl. Nat. nouv.acq.fr.6355-6356]
Masson 1697 Charles Masson: Nouveau Traite des Regles de la Composition de la Musique. Paris 1697.
Mattheson 1713 Johann Mattheson: Das Neu-eröffnete Orchester. Hamburg 1713.
Rameau 1722 Jean-Philippe Rameau: Traité de l'harmonie réduite à ses principes naturels. Paris 1722.
Heinichen 1728 Johann David Heinichen: Der General=Baß in der Composition. Dresden 1728.
Mizler 1736-38 Lorenz Christoph Mizler: Neu eroeffnete Musicalische Bibliothek Oder Gruendliche Nachricht nebst unpartheyischem Urtheil von musikalischen Schriften und Buechern, Bd. 1. Leipzig 1736-38, Teil 1, S. 34 ff.
Stössel 1737 Johann Christoph u. Johann David Stössel: Kurzgefasstes Musicalisches Lexikon. Chemnitz 1737.
Mattheson 1739 Johann Mattheson. Der Vollkommene Kapellmeister. Hamburg 1739.
Quantz 1752 Johann Joachim Quantz: Versuch einer Anweisung die Flöte traversiere zu spielen. Berlin 1752.
Marpurg 1776 Friedrich Wilhelm Marpurg: Versuch ueber die musikalisches Temperatur. Breslau 1776.
Junker 1777 Carl Ludwig Junker: Tonkunst. Bern 1777.
Vogler 1779 Georg Joseph Vogler: "Ausdruck (musikalischer)"; in: Deutsche Encyclopaedie oder Allgemeines Real=Woerterbuch aller Kuenste und Wissenschaften [...]. Band 2. Frankfurt/Main 1779.
Ribock 1783 Ueber Musik, an Floetenliebhaber insonderheit; in: Magazin der Musik, hrsg. von Carl Friedrich Cramer, Jg. 1, Hamburg 1783.
Schubart 1784/85 Ideen zu einer Ästhetik der Tonkunst. Wien 1806 [entstanden 1784/85].
Cramer 1786 [Georg Christoph Kellner:] Etwas von Toenen und Tonarten; in: Magazin der Musik, hrsg. von Carl Friedrich Cramer, Jg. 2, Hamburg 1786.
Sulzer 1792 Johann George Sulzer: Allgemeine Theorie der Schönen Künste. 5 Bde. Leipzig 1792 ff.
Heinse 1795 Johann Jakob Wilhelm Heinse: Hildegard von Hohenthal. 1. Bd., S. 55. Berlin 1795.
Grétry 1797 André Ernest Modeste Grétry: Memoires, ou Essais sur la Musique, Bd. 2. Paris 1797.
Vogler 1798 Georg Joseph Vogler: Système de Simplification pour les Orgues. [Ms. Mannheim 1798].
Koch 1802 Heinrich Christoph Koch: Kurzgefaßtes Handwörterbuch der Musik. Frankfurt/Main 1802.
Knecht 1803 Justin Heinrich Knecht: Allgemeiner musikalischer Katechismus [...]. Biberach 1803.
Hoffmann 1815 E.Th.A. Hoffmann: Kreisleriana - 2. Teil. 1815.
Rochlitz 1824 Johann Friedrich Rochlitz: Für Freunde der Tonkunst. Leipzig 1824.
Schumann 1835 Robert Schumann: Neue Zeitschrift für Musik. Leipzig, 3.Feb.1835, S. 43.
Hand 1837 Ferdinand Gotthelf Hand: Aesthetik der Tonkunst, Erster Theil. Leipzig 1837.
Berlioz 1856 Louis Hector Berlioz: Grand Traté d'Instrumentation et d'Orchestration modernes. Paris 2/1856.
Auhagen 1983 Wolfgang Auhagen: Studien zur Tonartencharakterstik in theoretischen Schriften und Kompositionen vom späten 17. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. [Diss. Göttingen]. Frankfurt/Main 1983.