Home | Impressum
KölnKlavier · Themen
Startseite

Kullak: Ästhetik des Klavierspiels

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung zum Inhaltsverzeichnis

Vorworte

1. Auflage
2. Auflage
3. Auflage
4.-6. Auflage
7./8. Auflage

Erster Teil. Die Idee im allgemeinen.

1. Kapitel Bedeutung und Eigenthümlichkeit des Pianofortes
2. Kapitel Geschichte der Klavier-Virtuosität
3. Kapitel Kritik und geschichtlicher Überblick der Klavierschulen und Schriften über Klavierspiel

Zweiter Teil. Die Darstellung des Klavierschönen im Besonderen.

Erster Abschnitt. Die Technik.
4. Kapitel
5. Kapitel
  • Beginn der Studien
  • Individualität der Finger
  • Räumlichkeit der Lagen
  • Uebungen mit stillstehender Hand
  • Verwerthung des technischen Stoffs in angemessenen Kompositionen
  • Die Ausbildung der linken Hand
6. Kapitel
  • Das Staccato mit dem Fingergelenk und mit der Fingerspitze
  • Wiederholte Tastenanschläge
  • Fortrückende Uebungen
  • Die Mechanik des Ueber- und Untersetzens
  • Das Tonleiterspiel und seine Bedeutung
7. Kapitel
  • Der Anschlag mit dem Handgelenk
  • Der singende Anschlag
  • [Die orchestralen und naturmusikalischen Fähigkeiten des Klaviers]
8. Kapitel
  • Verengung und Erweiterung der Untersatzdimensionen
  • Die chromatische Tonleiter
  • Die harmonischen Passagen
  • Das Doppelgriffspiel
9. Kapitel
  • Das Oktavenspiel
  • Spannungen
  • Sprünge
  • Die Spielthätigkeit des Armes
  • Der Anschlag mit dem Ellbogengelenk
  • Das Schultergelenk
  • Das Halbstaccato und Carezzando
10. Kapitel
11. Kapitel
Zweiter Abschnitt. Der Vortrag.
12. Kapitel
13. Kapitel Vom Rhythmus im Allgemeinen und der Kunst des Takthaltens
14. Kapitel Die Accentuation
15. Kapitel
  • Vom Crescendo und Decrescendo
  • Von den aus dem vereinigten Inhalte der realistischen und idealistischen Musikanschauung für diese und ähnliche Vortragsweisen sich ergebenden Prinzipien
16. Kapitel Das Accelerando und Rallentando
17. Kapitel Klang- und Anschlagsfarben
18. Kapitel